Kfz-Azubis schrauben nach Feierabend im Club El Mechanico. Die Idee wurde jetzt für den PR-Preis des Deutschen Kfz-Gewerbes nominiert. Foto: Freiwald

Kfz-Azubis schrauben nach Feierabend im Club El Mechanico. Die Idee wurde jetzt für den PR-Preis des Deutschen Kfz-Gewerbes nominiert. Foto: Freiwald

Die Kraftfahrzeug-Innung Vechta ist für ihren Azubi-Club „El Mechanico“ für den Preis „Der Blaue Kalligraph“ nominiert worden. Der Preis wird vom Deutschen Kfz-Gewerbe ausgeschrieben. Landesinnungsmeister Manfred Steinbrecher kommentierte in einer Pressemitteilung: „Wir sind besonders stolz, dass es eine Initiative für Ausbildung aus Niedersachsen in das Finale geschafft hat.“ Die Ehrung  geht am 15. Juni in Rostock über die Bühne. Wir drücken die Daumen!

Kategorien: Public Relations

Stefan Freiwald

Stefan Freiwald ist Inhaber von Freiwald Kommunikation - Büro für Journalismus, PR und Marketing in Vechta. In diesem Blog berichtet er aus seiner Erfahrung als Agenturchef und Journalist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen